Nach oben
Indikationen
Prinzip
Membran
Workshops
Kliniken
Praxen
Links
Bücher

 

 

Albumin-Dialyse im stationären Bereich !

Die Albumin-Dialyse hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Neben Universitätskliniken mit Transplantationszentren haben auch Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung immer wieder schwer erkrankte Patienten behandelt.

Wenn Sie sich informieren wollen, bei welchen Indikationen die Leberdialyse als unterstützende Maßnahme einen wichtigen Beitrag leisten kann, nutzen Sie bitte den Navigations-Button links.

Wie sieht das mit der Abrechnung der Kosten aus ?

Durch eine neue Regelung des Bundesgesundheitsministeriums hat seit 2004 jede Klinik die Möglichkeit, ein Zusatzentgelt (ZE 2014-10) für die Anwendung der Leberdialyse neben den DRGs abzurechnen. Dieser Betrag muss jedoch, wie bei vielen anderen Prozeduren auch, jährlich mit den Krankenkassen ausgehandelt werden. Weitere Infos finden Sie unter www.g-drg.de.

Gern wird Ihnen HepaNet eine solche Kalkulation von Materialaufwand, Gerätetechnik und personellem Einsatz zur Verfügung stellen.

Wie kann mir HepaNet helfen ?

HepaNet ist in der Lage entsprechend Ihren Anforderungen alle für die Leberdialyse notwendigen Serviceleistungen zu erbringen:

Logistik:   → Verbrauchsmaterial und Dialysegeräte

Beratung: → Indikationsberatung, Schulungen, Fortbildungen

Therapie:  → konsiliarischer Full-Service am Patienten mit Therapiebegleitung

Entsprechend dem Bedarf Ihrer Klinik kann HepaNet ergänzend hinzugezogen werden.

Was heißt das für meine Klinik ?

Angesichts der angespannten ökonomischen und personellen Situation in den Kliniken ergeben sich folgende Vorteile:

Die Klinik kann ihren Patienten neueste Behandlungsverfahren anbieten, aber die eigenen Ressourcen schonen nur im tatsächlichen Bedarfsfall entstehen Kosten !

  • keine Kosten durch Anschaffung und Wartung von zusätzlichen Geräten

  • keine Kosten durch Lagerung von Verbrauchsmaterialien

  • keine ständige Einarbeitung von Ärzten und Schwestern in das Verfahren

  • technisch immer auf dem aktuellsten Stand

  • Support bei Indikationsstellung durch HepaNet (Med. Beirat)

  • Support durch Beratung bei Diagnostik und Therapie (HepaNet Guide)

  • kostenlose Support-Hotline (0700-5323744533)

  • Med. Beirat (second opinion !)

Wie komme ich an weitere Informationen ?

Wenden Sie sich direkt an HepaNet:

 


Zu den aktuellen Fragen der Abrechnung in Krankenhäusern haben die Spitzenverbände aus dem Gesundheitswesen eine Internetseite eingerichtet: www.g-drg.de

 


HepaNet Service:

Angepasste Unterstützung, von der Schulung bis zur kompletten Therapie.

 

Fragen Sie uns !

 

 

Copyright © 2017HepaNet Impressum Privacy Policy  |  Site Map  |  Kontakt